MUSIKVEREIN BÜHLERTANN e.V.

HERZLICH WILLKOMMEN !

HERZLICH WILLKOMMEN !

Auf unseren Seiten haben wir alles Wissenswerte über den Musikverein Bühlertann für Sie zusammengetragen.

Der Musikverein Bühlertann e.V. ist eine Blaskapelle mit ca. 60 aktiven Musikerinnen und Musikern. Zur Zeit befinden sich 35 Kinder und Jugendliche in Ausbildung. Die Ziele des Vereins werden von 350 fördernden Mitgliedern unterstützt.

Leidenschaft

Aktive Musiker

Mitglieder

Musiktitel

AKTUELLES

Jahreskonzert 2022

Der Musikverein Bühlertann begeisterte am Samstag, den 10.12.2022 mit einem abwechslungsreichen musikalischen Abend die Zuhörerinnen und Zuhörer.

Eingestimmt wurde der Abend von der Jugendkapelle Oberes Bühlertal unter der Leitung von Simone Eiberger und Jakob Klaus mit Musikstücken rund um das Motto Filmmusik.

Anschließend trat der Musikverein Bühlertann auf die Bühne. Krankheitsbedingt konnte das Konzert nicht von Friedrich Mück dirigiert werden. In Vertretung leitete Dirigent Dominik Wagner den Konzertabend. Einen schwungvollen Auftakt bot das Orchester mit dem Konzertmarsch „Auf Adlers Schwingen“ von Alexander Pfluger. Mit dem Stück „Cassiopeia“ von Carlos Marques entführten die Musikerinnen und Musiker die Zuhörer in die griechische Mythologie. Bei „Les Misérables“ bot eine Auswahl an Musikstücken aus dem gleichnamigen französischen Musical. Nach dem „Waltz No. 2“ von Komponist Dmitri Shostakovich, gab der Musikverein kraftvoll und rhythmisch das Werk „Children of Sanchez“ zum Besten.

Vor der Pause wurde der ehemalige Vorsitzende des Vereins Oliver Häckh mit der Ernennung zum Ehrenpräsident als Dank für sein jahrzehntelanges Engagement für den Verein überrascht.

Martin Dasing, Kreisvorsitzender des Blasmusikverbandes, ehrte anschließend die aktiven Musiker des Vereins:

  • Jürgen Haase für 10 Jahre,
  • Katharina Kübler für 20 Jahre,
  • Karin Köder, Matthias Häfele, Thomas Schmidt für 30 Jahre,
  • Volker Kaiser für 40 Jahre.

Über eine Ehrung für fördernde Mitgliedschaft freuten sich:

  • Michael Tauscher, Josef Hieber, Michael Saile für 30 Jahre sowie Paul Schmieg für 70 Jahre aktive und passive Mitgliedschaft.

Unverwechselbar spanische Klänge boten sich nach der Pause mit „Espana Cani“. Beim „Alphornzauber“ von Hans-Reiner Schmidt verzauberten Jürgen Kurz und Stefan Hofmann am Alphorn die Bühlertalhalle. Modern wurde es anschließend bei „Skyfall“, bekannt aus James Bond, gesungen von Gerhard Stoll und Journey’s „Don’t Stop Believin‘ „, gesungen von Céline Häckh. Nach einem schwungvollen „Radetzky Marsch“ beendete der Musikverein sein Konzert mit „The Story“ und „Feliz Navidad“ mit ruhigen Klängen.

Viel Applaus und Standing Ovations belohnten die rund 50 Musikerinnen und Musiker und Dirigent Dominik Wagner.

Vereinsbilder

Unsere Fotogalerie wurde aktualisiert!

Schauen Sie doch mal in unserer Galerie vorbei.

Schlagerparty ein voller Erfolg

Der Musikverein Bühlertann lockt mit seiner Schlagerparty über 400 Gäste in die Bühlertalhalle.

Begleitet von rund 45 Musikerinnen und Musikern des Musikvereins sorgten die Sängerin und die Sänger Carina Trautmann, Jürgen Hirsch und Gerhard Stoll für Partystimmung in der Halle. Trotz sommerlich heißen Temperaturen, luden altbekannte Schlager und moderne Partyhits die Gäste zum Tanzen, Feiern und Mitsingen ein. Ein besonderes Highlight war der Auftritt von Bühlertanner Chart-Stürmer Schürze. Erstmalig performte er seinen Nummer-1-Hit “Layla” mit Orchester. Dirigent Friedrich Mück arrangierte das Stück für die Musikkapelle eigens für den Abend.

Im Anschluss an das Konzert sorgten Carina Trautmann und Jürgen Hirsch bei der After-Show-Party weiter für Stimmung.

Hauptversammlung 2022

“Das Beste draus gemacht”

Bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Bühlertann wird ins Jahr 2021 zurück geblickt und ein Ausblick auf das laufende Jahr gegeben.

Die diesjährige Hauptversammlung des Musikvereins Bühlertann startete am 21.05.2022 im Gasthaus “Zum Stern” in Bühlertann mit einer musikalischen Einleitung. Karin Köder, Vorsitzende Verwaltung, begrüßte die Mitglieder und Gäste und moderierte den Abend. Der Verein zählte im Jahr 2021 327 Mitglieder, davon 77 aktive Musikerinnen und Musiker sowie Auszubildende und 243 fördernde Mitglieder. In dem Rückblick der Vorsitzenden auf das Jahr 2021 wurde eins besonders deutlich: Trotz Pandemie hat der Verein das Beste draus gemacht.

Anfang des Jahres konnten zwar keine Proben stattfinden, Dirigent Friedrich Mück hielt die Gruppe aber mit Übungsvideos und Polkavorschlägen bei Laune. Statt Fasching gab es vom Vorstand eine “Musikprobe to go” für jeden Musiker und jede Musikerin. Der Spaß am Musizieren ließ nicht nach: Die ausgefallene Tagwache am 1. Mai hielt einige Musiker nicht davon ab, pünktlich um 6 Uhr einen Maiengruß vom Balkon zu spielen. Ende Juni konnte die erste Probe im Freien stattfinden, was sicher nicht nur die Musiker, sondern auch die Anwohner freute. Nach dem Sommer waren kleinere Konzerte wieder möglich: Beim Haller Herbst hatte die Musikkapelle ihren ersten größeren Auftritt. Die ausgefallenen Geburtstagsständchen wurden als Platzkonzert nachgeholt. Im Herbst fand eine musikalische Matinee zu ehren der langjährigen Mitglieder statt. Die Veranstaltungen waren nicht nur für die Zuhörerinnen und Zuhörer ein Highlight, sondern auch für die Musikerinnen und Musiker, die endlich wieder ihr Können zum Besten geben konnten. Ein weiteres Highlight war die musikalische Halloweenwanderung mit verschiedenen Stationen im Ort. Einen herzlichen Dank richtete Karin Köder an alle, die sich im Verein engagieren und damit zum funktionierenden Vereinsleben beitragen.

Jugendleiterin Manuela Gröll machte deutlich, dass Corona an der Jugendarbeit leider nicht spurlos vorbeigegangen ist und einige Jugendliche die Ausbildung beendet haben. Um wieder eine andere Entwicklung einzuschlagen, wurde zusammen mit dem Dirigenten Friedrich Mück und den Vorständen Karin Köder, Andreas Manz und Hannes Bolsinger ein umfassendes Konzept erarbeitet. Von der musikalischen Früherziehung bis zum Instrumentalunterricht, von festen Angeboten bis zu verschiedenen Aktionen sollen möglichst viele Kinder und Jugendliche für die Musik begeistert werden.

Dirigent und musikalischer Leiter Friedrich Mück blickte ebenfalls auf das vergangene Jahr zurück und richtete den Blick in die Zukunft: Einige Feste und Auftritte haben schon stattgefunden, regelmäßige Proben sind glücklicherweise auch wieder möglich.  Derzeit wird fleißig für die anstehende Schlager-Party in der Bühlertalhalle geprobt.

Vorstand Finanzen Hannes Bolsinger, berichtete über die finanzielle Situation des Vereins. Insgesamt ist der Verein gut durch das Jahr gekommen. Einnahmen fehlen deutlich durch die fehlenden Auftritte. Trotzdem ist man guter Dinge, in Anbetracht der besonderen Situation. Einen großen Dank richtet Hannes Bolsinger an den Dirigenten Friedrich Mück, der auch im vergangenen Jahr auf sein Honorar verzichtet hat.

Nach den Rückblicken in ein zum Großteil von Corona geprägtes Jahr ist eines sehr deutlich: Die Freude und Motivation für die anstehenden Auftritte und Konzerte ist riesig. An der Schlager-Party am 25.06.2022 um 20 Uhr gehts rund in der Bühlertalhalle. Der Verein freut sich über viele Besucherinnen und Besucher.

VERANSTALTUNGEN

VORSTAND

Die Vereinsleitung stellt sich vor

DIRIGENT

Lernen Sie unseren Dirigenten kennen

FOTOGALERIE

Impressionen unserer Auftritte und Events

HÖRPROBEN

Entdecken Sie uns auf YouTube